Warenkorb:
leer

»Der Stadt zur Zierde ...«

Beiträge zum norddeutschen Städtewesen im 19. und 20. Jahrhundert

Autor/Hrsg.: Borchert, Danny/Lamschus, Christian/Bohmbach, Jürgen/Garzmann, Manfred/Graßmann, Antjekathrin/Kreter, Karljosef/Kühn, Helga-Maria/Lenz, Rudolf/Preuß, Werner H./Reyer, Herbert/Richter, Klaus/Schwarzwälder, Herbert/Steinführer, Henning/Steinwascher, Gerd/Vogtherr, Thomas
Erscheinungsjahr: 2008
ISBN: 978-3-7675-3083-6
Reihe: De Sulte, Band: 20
Seiten: 296
Ausstattung: Hardcover

Stadtgeschichte ist sehr vielseitig: Es geht um die Einrichtung der ersten Kindergärten in Stade, die Konkurrenz zwischen den Städten Oldenburg und Osnabrück und die Bedeutung der Wasserstraße zwischen Lüneburg und Lübeck. Mit diesen und vielen anderen Aspekten der Stadtgeschichte beschäftigt sich die Festschrift zur Verabschiedung der Stadtarchivarin von Lüneburg, Dr. Uta Reinhardt. Der Sammelband regt auch zur weiteren Auseinandersetzung mit der Stadtgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert an.

Festschrift zur Verabschiedung von Dr. Uta Reinhardt, der Stadtarchivarin von Lüneburg.

Die Beiträge befassen sich insbesondere mit den Städten Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Lübeck, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück, Stade, Uelzen und Wilhelmsburg. 

»Historikerinnen und Historiker aus norddeutschen Archiven, Universi­täten und Museen schreiben über die Geschichte ihrer Stadt, über die Menschen und Bauwerke, über Wirtschaft, Politik und Kultur. Alle Beiträge haben einen Bezug zu Lüneburg oder laden zum Vergleich mit Lüneburger Verhältnissen ein« (Danny Borchert und Christian Lamschus in der Einleitung)

Aus dem Inhalt

Autoren/Herausgeber

Rezensionen

Umschlagbild: »Der Stadt zur Zierde ...«

DE: 37,90 €
AT: 38,96 €

als Buch kaufen

Blick ins Buch – kostenfrei

Als eBook erhältlich bei:

Logo Ciando Logo ebook.de e-Book-Logo