Warenkorb:
leer

Männermacht und Männerleid

Kritische theologische Männerforschung im Kontext genderperspektivierter Theologie als Beitrag zu einer Gleichstellung der Geschlechter

Autor/Hrsg.: Fischer, Martin
Erscheinungsjahr: 2008
ISBN: 978-3-7675-7122-8
Reihe: Edition Ethik, Band: 2
Seiten: 314
Ausstattung: Hardcover

Eine kritisch verstandene theologische Männerforschung muss zum einen die Analyse und Kritik bestehender Machtstrukturen und Privilegien von Männern hinsichtlich deren theologischer Relevanz und Begründung in den Blick nehmen und zum anderen – als Männerforschung – die Auswirkungen jener traditionellen Vorordnung von Männern für Männer (das »Unprivilegierte« im Leben von Männern) untersuchen. Dabei wird deutlich, dass die christlich-dogmatische Legitimation dieser Strukturen, insbesondere durch das ontologisch begründete Eigenschaftsdenken entlang eines behaupteten Geschlechterduals, erheblich lebensbehinderndes, ja lebensfeindliches Potential in sich birgt – für Frauen wie für Männer.

Autoren/Herausgeber

Rezensionen

Umschlagbild: Männermacht und Männerleid

DE: 46,90 €
AT: 48,21 €

Inhaltsverzeichnis als PDF anschauen

als Buch kaufen

Blick ins Buch – kostenfrei

Als eBook erhältlich bei:

Logo Ciando Logo ebook.de e-Book-Logo