Warenkorb:
leer

Die Skepsis in Philosophie und Wissenschaft

Autor/ Hrsg.: Hönigswald, Richard / Benne, Christian / Schirren, Thomas
Erscheinungsjahr: 2008
Auflage: 2
Seiten: XXII, 122
Ausstattung: Paperback

Richard Hönigswald (1875-1947), Professor für Philosophie, Psychologie und Pädagogik in Breslau und München, Doktorvater von Norbert Elias und Lehrer u.a. Hans-Georg Gadamers, versucht in den sieben Kapiteln dieser klassischen Darstellung eine grundsätzliche Bestimmung von Rolle und Bedeutung des Zweifels und der Skepsis in Philosophie und Wissenschaft. In Abgrenzung vom Zweifel als einer auch vorphilosophisch gepflogenen Fragehaltung (»Stimmungsskepsis«), argumentiert er für dessen Unverzichtbarkeit bei einer jeden wissenschaftstheoretischen Unternehmung, ohne in die epochetische Apraxie einiger antiker Skeptiker zu verfallen. Seine Studie, ursprünglich als Lehrbuch entworfen, gibt dem Zweifel seinen verdienten festen Platz im Begriffsinventar auch moderner Philosophie. Zugleich ist sie ein wichtiges philosophiehistorisches Dokument aus der Epoche des Neukantianismus.

Das Buch ist ein Nachdruck der Originalausgabe von 1914.

Die aktuelle Einleitung führt Studierende und am Thema Interessierte in das Werk und seine Rezeption ein. Hier werden auch vertiefenden Literaturangaben genannt.

Associate Professor Dr. Christian Benne lehrt Germanistik und Komparatistik an der Süddänischen Universität in Odense.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Schirren lehrt Gräzistik und Rhetorik an der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Autoren / Herausgeber

Rezensionen

Umschlagbild: Die Skepsis in Philosophie und Wissenschaft

DE: 25,90 €
AT: 26,63 €
CH: 36,50 sFr

als Buch kaufen

Blick ins Buch – kostenfrei

Als eBook erhältlich bei:

Paper C e-Book-Logo