Warenkorb:
leer

Rezension

Universität Göttingen, uni|inform Februar 2018

Theologische Fürsprache für die Demokratie
Im DFG-Projekt »Transformationsprozesse in die BRD« an der Universität Göttingen entstand dieses Buch über den Theologen Heinz-Dietrich Wendland, der als Sozialethiker den theologischen und kirchlichen Diskurs prägte. Zunächst den lutherschen Konservatismus vertretend war er nach 1945 einer der ersten, die sich aus theologischer Perspektive entschieden für die Bonner Demokratie und ihr soziales Konzept einsetzten. Diese Wandlung macht den Kern des Interesses der Autorin und des Autors aus – beide am Seminar für Systematische Theologie beschäftigt – und steht exemplarisch dafür, dass Demokratie erarbeitet werden musste.
Julian Schima

Mehr im Netz:

Rezensierter Titel:

Umschlagbild: Heinz-Dietrich Wendland (1900–1992)

als Buch kaufen

DE: 34,90 €
AT: 35,88 €

Heinz-Dietrich Wendland (1900–1992)

Politisch-apologetische Theologie
Bruns, Katja/Dietzel, Stefan

Als eBook erhältlich bei:

  • Logo Ciando
  • Logo ebook.de
  • e-Book-Logo