Warenkorb:
leer

Rezension

selk_news 06.10.2014

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse findet vom 8. bis zum 12. Oktober statt. Sie ist ein wichtiger Marktplatz für den Handel mit Lizenzen und Übersetzungsrechten. Auch für das neue Buch »Unterscheidungskunst«, das Prof. Dr. Christoph Barnbrock von der Lutherischen Theologischen Hochschule der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Oberursel übersetzt, herausgegeben und erweitert hat, wurden die Lizenzverhandlungen während der Frankfurter Buchmesse geführt. Einer der 7.275 Aussteller aus 102 Ländern, die 2013 dort vertreten waren, ist der Verlag Edition Ruprecht (Göttingen), bei dem das Buch jetzt erschienen ist und der als Partnerverlag der SELK fungiert. Die Originalausgabe »Handling the Word of Truth« von Prof. John T. Pless, M.Div., erschien 2004 im Verlag der Lutherischen Kirche-Missouri Synode (LCMS), einer Schwesterkirche der SELK. Auch das Concordia Publishing House (St. Louis/USA) zählte im Vorjahr in Frankfurt zu den Ausstellern, sodass die Pläne für eine deutsche Übersetzung besprochen werden konnten.
In dem von dem Oberurseler Praktischen Theologen herausgegebenen Buch geht es um die Unterscheidung von Gesetz und Evangelium. Diese grundlegende Frage der evangelischen Theologie wird, ausgehend von Carl Ferdinand Wilhelm Walthers (1811-1887 | erster Präses der LCMS) vor mehr als 100 Jahren gehaltenen Vorlesungen zum Thema, neu aufgeworfen, kontextualisiert und interpretiert - mit Blick sowohl auf Ausführungen Martin Luthers als auch auf Arbeiten heutiger Theologen. Jedes Kapitel schließt mit Anregungen zum Weiterdenken oder zur Diskussion.
»Ich bin eher zufällig auf das Buch des Kollegen Pless gestoßen«, berichtet Barnbrock auf Nachfrage von selk_news. Dabei habe ihn fasziniert, wie Pless die wesentlichen Erkenntnisse Walthers auf engem Raum gebündelt, neu systematisiert und mit neueren theologischen Überlegungen verknüpft hat. »Seine Ausführungen eigenen sich sowohl für die Gemeindearbeit als auch für die homiletische Arbeit an der Lutherischen Theologischen Hochschule«, so der Übersetzer und Herausgeber weiter: »An manchem wird sich der Leser auch reiben - aber nicht zuletzt so wird ja eigenständiges Denken gefördert.«
Für die Veröffentlichung hat Barnbrock Pless' Ausführungen um die Darstellung wichtiger Positionen in »Gesetz und Evangelium in der deutschen Homiletik der Gegenwart« ergänzt, »ebenso um Das kleine ABC der Predigtkontrolle«, das unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Literatur Überlegungen des ersten Teils zusammenfasst und für die Predigtpraxis aufbereitet.
Vor der deutschen Ausgabe erfolgten bereits Übersetzungen ins Dänische, Finnische und Türkische. Die nun erschienene deutsche Ausgabe (www.edition-ruprecht.de/katalog/b410) hat 150 Seiten, eine Abbildung, die ISBN 978-3-8469-0191-5 und kostet 19,90 Euro.

Rezensierter Titel:

Umschlagbild: Unterscheidungskunst

als Buch kaufen

DE: 19,90 €
AT: 20,46 €

Unterscheidungskunst

Pless, John T./Barnbrock, Christoph

Als eBook erhältlich bei:

  • Logo Ciando
  • Logo ebook.de
  • e-Book-Logo