Warenkorb:
leer

Rezension

Theologische Literaturzeitung 137/2012

Früher und klarer als andere seiner theologischen Zeitgenossen sah Sasse die Entrechtung und die Katastrophe, die der Nationalsozialismus über Deutschland brachte, und aufgrund seines theologischen Formats wurde er von seiner bayrischen Landeskirche in den theologischen Vorbereitungsausschuss für die Barmer Synode geschickt. Deshalb ist es zu begrüßen, dass Werner Klän und Roland Ziegler nun weitere Aufsätze, Artikel und Rundschreiben von S., versehen mit einer Historisch-biographischen Einleitung (7–18), veröffentlicht haben. S. trägt Argumente gegen die Unionen, die Bekennende Kirche und das real existierende Luthertum vor, die jeder zur Kenntnis nehmen sollte, der für Unionen, das Erbe der Bekennenden Kirche und das heutige Luthertum eintritt.
Wilhelm Hüffmeier (Auszug)

Mehr im Netz:

Rezensierter Titel:

Umschlagbild: In statu confessionis III (herausgegeben von Werner Klän und Roland Ziegler)

als Buch kaufen

DE: 43,90 €
AT: 45,13 €

In statu confessionis III (herausgegeben von Werner Klän und Roland Ziegler)

Texte zu Union, Bekenntnis, Kirchenkampf und Ökumene
Sasse, Hermann/Klän, Werner/Ziegler, Roland/Harrison, Matthew/Voigt, Hans-Jörg

Als eBook erhältlich bei:

  • Logo Ciando
  • Logo ebook.de
  • e-Book-Logo