Warenkorb:
leer

Rezension

Göttinger Tageblatt, 21. Juli 2012

Vor 40 Jahren ist aus dem Zusammenschluss von drei lutherischen Freikirchen die Selbständigen evangelisch-lutherische Kirche in Deutschland (SELK) entstanden, zu der auch die Göttinger Martin-Luther-Gemeinde gehört. Zum 40. Jahrestag des Zusammenschlusses ist nun im Verlag Edition Ruprecht unter dem Titel »Lutherisch und selbstständig« ein Buch zur Geschichte der SELK und ihrer Vorgängerkirchen erschienen (109 Seiten, geb., bis 31. Juli 14,90, danach 17,90 Euro).
Das von Werner Klän und Gilberto da Silva herausgegebene Buch basiert auf den Einleitungen eines wesentlich umfangreicheren Quellenbandes, den die beiden Theologie-Professoren 2010 herausgegeben hatten und der ebenfalls bei Edition Ruprecht erschienen ist. Behandelt wird in dem Band auch die bis heute von der SELK unabhängige Evangelisch-lutherische Kirche in Baden. Darüber hinaus gibt es übergreifende Kapitel zu den Themen Mission, Kirche und Judentum, Diakonie, Ausbildungsstätten, Vereinbarungen und Zusammenschlüsse sowie Oecumenica. Die SELK-Vorgängerkirchen haben sich im 19. Jahrhundert einer zwangsweisen vom Staat verordneten Vereinigung mit Reformierten widersetzt und wollten das lutherische Bekenntnis dezidiert rein bewahren. Als Minderheitenkirchen grenzten sie sich von den evangelischen Landeskirchen ab.

Rezensierter Titel:

Umschlagbild: Lutherisch und selbstständig

als Buch kaufen

DE: 17,90 €
AT: 18,40 €

Lutherisch und selbstständig

Einführung in die Geschichte selbstständiger evangelisch-lutherischer Kirchen in Deutschland
Klän, Werner/Silva, Gilberto da/Brunn, Frank Martin/Grünhagen, Andrea/Herrmann, Gottfried/Heyn, Gottfried/Stolle, Volker/Süß, Stefan

Als eBook erhältlich bei:

  • Logo Ciando
  • Logo ebook.de
  • e-Book-Logo