Warenkorb:
leer

Rezension

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 08.05.2011

Ein prominenter Grieche, gern gesehener Gast in den besten Häusern Roms, ist angeklagt, sich als römischer Bürger auszugeben, obwohl er gar kein Bürgerrecht besitze, sich dieses also unrechtmäßig anzumaßen. Soziale und formale Integration klaffen auseinander, und eine ganz harmlose Gestalt wird zum Spielball in einem öffentlich ausgetragenen politischen Konflikt unter den Mächtigen. Eine neue, vorzüglich gelungene Ausgabe aus der Feder von Altay Coskun. (Auszug)
Uwe Walter

Mehr im Netz:

Rezensierter Titel:

Umschlagbild: Cicero und das römische Bürgerrecht

als Buch kaufen

DE: 29,90 €
AT: 30,74 €

Cicero und das römische Bürgerrecht

Die Verteidigung des Dichters Archias
Coşkun, Altay

Als eBook erhältlich bei:

  • Logo Ciando
  • Logo ebook.de
  • e-Book-Logo